Schlagwort-Archive: Sydney

Morgen ist Schluss mit fertig

Nachdem wir am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen von über 30 Grad in Sydney angekommen sind, waren die letzen beiden Tage eine eher unwillkommene Abkühlung.
Da der Australia Day schon mit Regen begonnen hat, haben wir uns umentschieden und sind mit der Bahn nach Blacktown in den Featherdale Animal Park gefahren. Dieser Park hat fast alle australischen Tiere und ein paar kann man sogar füttern und streicheln.

IMG_0300.JPG

IMG_0298.JPG

Zurück in Sydney hat es gegossen wie aus Kübeln und so haben wir uns entschlossen, unser Abendessen bei Guzman y Gommez einzunehmen (die Burrito Bowls da sind der Hammer).
Anschliessend haben wir im Hotel Cars geschaut und das wars leider mit dem Australia Day, vielleicht ein andermal…

Heute hat es dann wirklich ununterbrochen Geseicht. Es hat sogar so stark geseicht, dass es mir ausgehenkt hat und ich am letzten Tag noch einen Schirm gekauft habe um die zwei Blocks zum besten Mittagessen in unseren Ferien zu laufen. Carmel hat uns ins Shearton at the Park eingeladen, Yummi.
Btw: Der Schirm hat nur teilweise geholfen, auf den Rückweg hat es dann noch quer geseicht…

Nun sind die Koffer gepackt und wir freuen uns auf die Heimreise. Nach fast sieben Wochen freuen wir uns auf unser Zuhause.

Bis bald,
Pädi, Joli und Gian

NB: die haben hier unten länger mit dem entwickeln der Bilder. Wir werden die Bilder von Zuhause aus hochladen.

Fertig Whomi, Back to Sydney

Gestern hat uns fast der ganze Camping geholfen Gian zu suchen. Nach dem Abendessen war er mit Joli zusammen auf den grossen Spielplatz bem Bulli Beach Center (gut 500 m) vom Whomi entfernt, ausserhalb des Campings. Wieder zurück im Whomi hiess es Windeln wechseln, Pyjama an, Zähneputzen und dann ab in die Heija. Gian nutzte die Zeit zwischen Windeln wechseln und Pyjama für eine erfolgreiche Flucht. Wenn man dann so rufend und suchend durch den Camping rennt und immer verzweifelter aussieht spricht sich das schnell herum. Innert kürzester Zeit war jedes Kind und alle die selber Kinder haben auf der Suche nach dem blonden Jungen mit den orangen Elmo T-Shirt. Joli hat unseren kleinen Ausreisser dann spielend auf dem grossen Spielplatz gefunden. Normalerweise dauert eine Strecke von 500m etwa 30 Minuten und ist viel zu Anstrengend für Gian, gestern Abend hat er es in 2 Minuten geschafft.
Heute Morgen haben wir unsere sieben Sachen gepackt, das Whomi wieder in den Urzustand versetzt und uns von allen Nachbarn und Mitsuchern verabschiedet. Anschliessend haben wir das Whomi zurück gebracht und sind jetzt noch ein paar Tage in Sydney bevor wir wieder nach Hause kommen.

IMG_0291.JPG

Dieser Hammer Spielpatz hier ist am Darling Harbour in Sydney, ein wahres Kinderparadies. 2 Minuten nach dieser Aufnahme hat unser Kleiner nochmals die Flucht ergriffen. Er hat sich vom Wasserspielplatz via Sandkasten aus dem Staub gemacht und sich unauffällig unter die Kinder im Kletterbereich gemischt. Da er aber schon auf den Spielplatz war, haben wir ihn dieses mal schneller gefunden.

Morgen feiern die hier ihren Australia Day, mal schauen wie das hier so abgeht. Wir werden euch auf dem laufenden halten.

Bis bald,
Pädi, Joli und Gian

Eine lange Anreise für ein verlängertes Weekend…

Obwohl wir letzten Donnerstag ziemlich früh los sind, kamen doch erst am Sonntag morgen früh in Sydney an. Es ist nicht so das wir uns verfahren hätten, nein! Es liegt halt einfach nicht gerade um die Ecke.
Was sollen wir sagen, die Flüge waren super, auf den Stopover in Singapur würden wir bei einem anderen Mal verzichten und so ein Jetlag kann ganz schön fies sein.
Aber wir sind nun schon 2 Tage hier, es ist warm und es gefällt uns hier so richtig gut.
Die Bilder kommen später, sie sind noch nicht entwickelt.

IMG_0132.JPG

Bis bald,
Joli, Gian und Pädi